Von XXL bis Mini-Riegel – 5 Fliesentrends 2020-2021

Die Formatvielfalt der aktuellen Fliesentrends 2020-2021 reicht von der XXL-Wandfliese in Betonoptik über wiederentdeckte Midi-Formate, wie die angesagten Metrofliesen bis hin zu filigranen Mini-Riegeln und klassischem Mosaik.

Fliesentrends 2020-2021

Optisch besticht das Design der aktuellen Wandfliesen mit einem beeindruckenden Spektrum an Dekoren und Oberflächenanmutungen, die sich stilistisch in unterschiedlichste Badwelten einfügen. Die „Designlieblinge“ der Bo­denfliesen-Kollektionen sind weiterhin Stein-, Beton- oder Estrichanmutungen mit urban-puristischem Touch, verschiedenste Holz- und Natursteininterpretationen sowie Bodenfliesen, die vom Look marokkanischer Zementfliesen inspiriert sind – und sich zugleich genauso komfortabel nutzen und reinigen lassen wie die bewährt pflegeleichte Oberfläche von Feinsteinzeug-Fliesen.

Anzeige

Denn als Klassiker der Badgestaltung hat sich Keramik seit Generationen im anspruchsvollen Bad-Alltag bewährt: Ob hohe Luftfeuchtigkeit, saure Reinigungsmittel gegen Kalk oder Rückstände von Körperpflegemittel – die Badfliese überzeugt als Musterbeispiel der Nachhaltigkeit jeden Tag aufs Neue mit ihrer dauerhaft schönen, robusten und hygienisch-pflegeleichten Oberfläche.

1. Megatrend Marmor + Natursteineleganz

Fliesentrends-2020-VILLEROYuBOCHF-Natursteinoptik-Marmorlook-Modern
(„Marmochic“ / Villroy & Boch)
Fliesentrends-2020-AgrobBUCHTAL-Toblin-Marmoroptik
(„Toblin Bad Moon“ / Agrob Buchtal)

Seit jeher gilt Marmor als exklusives, hochwertiges Wohn- und Baumaterial – das früher den Fürsten und Palästen vorbehalten war. Im gegenwärtigen Baddesign steht Marmor hoch im Kurs und verkörpert einen ebenso exklusiven wie zeitlosen Stil im Bad. In Form von großformatigen Fliesen zaubern Marmordekore einen extravaganten Look ins Bad – sie überzeugen Tag für Tag mit ebenso robusten wie pflegeleichten keramischen Oberflächen.

So finden sich in den Fliesenkollektionen mittlerweile zahlreiche Marmordekore, deren Farbspektrum von einer quasi reinweißen Optik über verschiedene beige-graue oder grünliche Nuancen bis hin zu dramatischen dunkelgrauen oder beinahe schwarz anmutenden Marmoroptik reicht.

Selbst Kenner können die authentischen Marmorfliesen nicht ohne weiteres vom Original aus dem Steinbruch unterscheiden. Denn neue Möglicheiten der Dekorgestaltungen bilden nicht nur die charakteristischen Aderungen auf der Fliesenoberfläche ab, sondern auch die typischen, das Gestein im Wechsel durchziehenden hellen und dunkleren Streifen. Auch alle anderen Natursteininterpretationen bleiben wichtiger Trend des aktuellen Fliesendesigns und punkten mit dem hohen Nutzungskomfort der dicht geschlossenen Feinsteinzeug-Oberfläche.

2. Die neue Lust auf Dekore + Verlegemuster

In den aktuellen Fliesentrends 2020/2021 findet jeder Bauherr die passende Fliese – ganz gleich, welchen „Wohnstil“ er oder sie im Bad verwirklichen möchte. Ethno- und Vintage-Dekore zum Beispiel passen stilistisch perfekt ins Country- und Landhaus-Ambiente. Auch his­­torisch inspirierte Dekore und Fliesenserien, die an traditionelle marokkanische Zementfliesen erinnern, erobern derzeit nicht nur Bäder, sondern ebenfalls den Eingangsbereich, Flure oder Küchen und Essbereiche. Dieser Look lässt sich in Steinzeug- oder Feinsteinzeug-Qualität ebenso unkompliziert nutzen und reinigen wie jede andere keramische Oberfläche auch – und benötigt im Unterschied zur „echten“ Zementfliese keine Auffrischungsrenovierungen sowie aufwendige Pflegeprozeduren. Wer kleine „Stilbrüche“ liebt, kombiniert Fliesen im Ethno- oder Landhauslook mit modernen Badmöbeln oder Bad-Accessoires.

Fliesentrends-2020-AgrobBUCHTAL-Fischgraet
( „Forever“ / Agrob Buchtal)
Fliesentrends-2020-Casablanca-Zementfliesen
(„Casablanca“ / Steuler)
Fliesentrends-2020-Klingenberg-Medley-Zementfliesen-Optik
(„Medley Bad Ethno“ / Klingenberg)

3. „Black is back“ – Fliesentrends 2020-2021

…und liegt ebenso im Trend wie kräftige, dunkle Farben. Ob dunkles Mitternachtsblau, Petrol- oder Beerentöne – für die aktuellen Badfliesenkollektionen gilt: Kräftige Farbakzente bringen Stimmung ins Bad, ohne aufdringlich zu wirken. Und da es keinen Trend ohne Gegentrend mehr gibt, sind Fliesen in Pastellfarben oder Rosatönen ebenfalls beliebt, da sie eine angenehm anregende Wirkung im Bad entfalten. Je nach gewünschtem Effekt lassen sich farbige Dekorfliesen flächig verlegen – oder akzentuieren gezielt Funktionsbereiche wie den Wasch- oder Duschplatz.

Fliesentrends-2020-BUCHTAL-Karl-indigo
(„Loft indigo / Agrob Buchtal)

 

4. „Clean chic“

Wandfliesen in XL oder XXL schaffen durch den geringen Fugenanteil eine großzügige, homogene Flächenanmutung und verleihen selbst dem kleinsten Bad optische Weite. Zugleich sind sie eine ideale Wahl für alle, die Wert legen auf eine wohnliche, behagliche Atmosphäre im Badezimmer. Denn es ist ein Irrtum, dass ein Bad ohne Fliesen automatisch wohnlich wirkt.

Der momentan angesagte Trend zum „fugenlosen Bad“ oder den sogenannten „Spachtelwänden“ liefert regelmäßig anschauliche Beispiele dafür, dass derartige Wand- und Bodenflächen auch schnell den berühmt-berüchtigten „Gefängniszellen“-Charme verbreiten. Denn eine unstrukturierte, komplett glatte Fläche bietet dem Auge optisch keinen Halt – und es fällt uns schwer, Proportionen wahrzunehmen.

Fliesentrends-2020-Engers-Betonoptik
(„Statement“ / Engers)
Fliesentrends-2020-VILLEROYuBOCH-Naturlook
(„Hudson“ / Villeroy & Boch)
Fliesentrends-2020-VILLEROYuBOCH-Ombra-Bad-Waschtisch
(„Ombra“ / Villeroy & Boch)

Die Fugenraster rhythmisieren hingegen Flächen – und können diese optisch verbreitern und damit sogar Raumproportionen visuell beeinflussen. Wer den Duschbereich fugenlos gestalten möchte, wählt eines der aktuellen Megaformate, z.B. in 1,20 x 2,60 m.

Für die übrigen Wände im Bad empfehlen sich großformatige Wandfliesen in Abmessungen von beispielsweise 30 x 90 oder 40 x 120 cm, um Flächen optisch großzügig zu gestalten. Mit der richtigen Farbwahl und eher matten, strukturierten Oberflächen lassen sich verflieste Wände ausgesprochen wohnlich gestalten.

5. Fliesen in Holzoptik

…sind und bleiben Lieblinge der aktuellen Fliesenkollektionen. Wie Natursteinrepliken passen Holzdekore zu jedem Wohnstil und sorgen mit der authentischen Anmutung verschiedenster Holzarten für ein zeitlos-schönes, zurückhaltendes Wohnambiente. Und sie überzeugen nicht nur optisch: Mit dreidimensionalen, haptisch spürbaren Maserungen fühlt sich Feinsteinzeug mit Holzdekoren auch an wie das Vorbild aus dem Wald.

Fliesentrends-2020-AgrobBUCHTAL-Holzoptik
(AgrobBUCHTAL)

Im Unterschied zum echten Parkett oder Landhausdielen sind die keramische Holzinterpretationen ein idealer Bodenbelag auf der Fußbodenheizung – und verbessern mit ihrem niedrigen Wärmedurchlasswiderstand sogar die Effizienz des Systems.

Gut zu wissen:
Bauherrenberatung: Perfekte Fliesenverlegung stammt aus Meisterhand!

Fliesentrends-2020-Steffen-Mohl
Steffen Mohl ist
Fliesenlegermeister und Obermeister im Landesinnungsverband Fliesen Baden-Württemberg (Foto: Landesinnungsverband Fliesen Baden Württemberg)

Steffen Mohl vom Fachverband Fliesen und Naturstein im ZdB erläutert die „Ist-Situation“:

„Heute darf jeder Fliesenlegerarbeiten anbieten – egal, ob er dafür qualifiziert ist oder nicht.

Doch aus der nicht normgerechten Verlegung von Fliesen resultierten in den vergangenen Jahren zahlreiche Baumängel. So wurde Anfang 2020 die Meisterpflicht für das Fliesenleger-Handwerk wieder eingeführt. Doch für die existierenden Betriebe gilt Bestandsschutz.

Nach wie vor verlegen also viele ungelernte Anbieter Fliesen noch immer wie vor 20 Jahren.

Heute gibt es aber zunehmend komplexe Arbeiten, laufend Produktinnovationen im Bereich der Kleber- und Fugenmassen sowie technisch ausgereifte Systemkomponenten, z.B. für den Einbau bodenebener Duschen oder deren Abdichtung. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, lässt deshalb Fliesen von einem Meister- beziehungsweise Innungsbetrieb verlegen.

Denn nur, wer sich laufend weiterqualifiziert, beherrscht die hohe Kunst der perfekten Fliesenverlegung: Von modernen XXL-Fliesen über knifflige Mosaikgestaltungen bis hin zu dauerhaft haltbaren Terrassenbelägen. Und Profis führen Kanten und Anschlüsse exakt aus, berücksichtigen Dehnungsfugen und können den Untergrund fachgerecht vorbereiten.“

Weitere Inspirationen rund um die Fliese finden sich unter www.deutsche-fliese.de, zahlreichen Informationen rund um das Thema Wohnen mit Fliesen unter www.fliesenverband.de


Ihr könnt gar nicht genug in Sachen Fliesen bekommen? Dann schaut euch doch mal den Bericht Fliesen für zeitlos schönes Wohnen an…

Fliesen fuer zeitlos schoenes Wohnen - shk-trends.de

 


Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends aus dem Bad-Bereich. Hier geht’s zur Letztjährigen Sommerausgabe. Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern…  

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein