Bad als Treffpunkt definieren – Badkollektion „Plural“ von VitrA

Designerin Terri Pecora gelingt es mit ihrer Badkollektion ‚Plural’ von VitrA das Bad als Treffpunkt zu definieren: Das Badezimmer wird zu einem Ort der Geselligkeit, in dem man gerne Zeit verbringen und den man mit anderen teilen möchte.

Die Kollektion Plural nimmt die Gewohnheiten und Rituale ihrer Benutzer auf und schafft individuelle Lösungen mit Designer-Installationskomponenten. Durch ihre hohe Funktionalität und breite Modularität ist Plural sowohl für den Einsatz in öffentlichen und privaten Räumen bestens geeignet.

vitra-bad-Plural-fuer-SHK-Trends-Plural-bar-bathroom-CL1

Badkollektion „Plural“ – Der Luxus geteilter Privatsphäre

Bei Plural ist der Name Programm: Die Linie bietet eine Vielfalt an unterschiedlichen Größen und Formen, Oberflächen und Farbvarianten in einer anspruchsvollen Kombination aus massivem Holz und Keramik. Ein Gefühl der Leichtigkeit entsteht mit den luftig-leichten Elementen, die kreativ in den Raum integriert werden können.

Mit den Elementen der Kollektion lassen sich sehr individuelle Badkonzepte gestalten – sowohl für den privaten als auch für den öffentlichen Bereich.

VT-p-Plural-MB-vitra-bad-Plural-fuer-SHK-Trends-8 vitra-bad-Plural-fuer-SHK-Trends-VT-p-Plural-MB-13

Terri Pecoras raffinierte Designsprache kreiert eine Aura luxuriöser Sinnlichkeit, inspiriert von dem Design der Mitte des letzten Jahrhunderts. Die Formgebung für die Waschtisch-unterschränke, Waschtische und Kleinmöbel ist sanft geschwungen und kommt teils asymmetrisch daher. Ihre kreative Bad-Ausstattung mit leichten & luftigen Elementen erzeugt einen gemütlichen Raum voller Sinnlichkeit und Luxus, in dem man gerne gemeinsam Zeit verbringt.

Faszinierende Möbel und schwebende Elemente

Plural kombiniert solide Funktionalität mit schwebender Optik: Auf den filigranen schwarzen Racks thronen die Elemente mit satten mehrfarbigen Oberflächen aus dunkler Eiche (Echtholz) und einer matten, wasserresistenten Beschichtung.

Ein Gefühl erfrischender Leichtigkeit entsteht beim Blick auf die Wachbecken, die sich scheinbar schwebend von der Wand lösen. Innovative Installationslösungen von VitrA ermöglichen diesen Effekt.

Siphon-Lösungen: innovativ und flexibel

Die Idee vom Bad als Ort der Geselligkeit nimmt mit den Siphon-Lösungen Gestalt an. Denn erst die ausgeklügelte Technik der drei unterschiedlichen Siphon-Typen ermöglicht es, einzelne Waschtische individuell und unkonventionell anzuordnen:

Mit dem freistehenden Siphon können Waschtische auch in der Mitte des Raumes installiert werden. Für den aufgeräumten minimalistischen Look sorgt dabei die chromfarbene Ummantelung, in der die Technik verborgen ist. Dass ein Monoblock nicht immer im 90° Winkel an der Wand installiert sein muss, zeigt VitrA Bad mit der Siphon Station – denn mit dieser können die schicken Keramiken frei platziert werden. Auch für die Installation von wandgebundenen Waschtischen hat der Badhersteller eine Lösung parat: Dank des flexiblen Siphons können Waschtische in unterschiedlichen Winkeln innerhalb eines Radius von 180 Grad angebracht werden.

vitra-bad-Plural-Aufm-fuer-SHK-Trends-Plural-bar-bathroom-2

vitra-bad-Plural-fuer-SHK-Trends-VT-p-Plural-MB-7 vitra-bad-Plural-fuer-SHK-Trends-VT-p-Plural-MB-7-Detail

 So flexibel einsetzbar wie die Badmöbel und Keramik ist auch der Wandspiegel: Er lässt sich drehen und in alle Richtungen bewegen. Er wird vertikal montiert und lässt sich von allen Seiten und damit auch von mehreren Personen nutzen.

Plural bringt Objekt und Mensch im häuslichen Badezimmer zusammen und schafft gleichzeitig einen Ort der Geselligkeit im öffentlichen Raum, mit einem „Mix & Match“ aus Elementen, Ausführungen und Farben.

VitrA Bad Produkte sind in Deutschland und in Österreich im sanitären Fachhandel erhältlich und werden sowohl in den Showrooms des Handels als auch im eigenen Studio im Kölner Rheinauhafen präsentiert. Weitere Informationen gibt es unter www.vitra-bad.de sowie über das Studio und die Veranstaltungen unter www.vitra-studio.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Über VitrA Bad

VitrA Bad steht für hochwertige Badausstattung: Von Sanitärkeramik über Badmöbel bis hin zu Armaturen, Wannen und Fliesen.

VitrA ist eine der wenigen globalen Herstellermarken, die komplette Bäder gestaltet.

Die Kollektionen werden unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht und entstehen ausschließlich in Zusammenarbeit des VitrA Bad Design Teams mit teils weltweit bekannten Top-Designern wie Tom Dixon, Ross Lovegrove, Christophe Pillet, Matteo Thun, Sebastian Conran, NOA Design Group, Pilots Design, Inci Mutlu, Indeed, Nexus und Pentagon Design.

Die Produkte von VitrA Bad werden in Europa produziert.

Bilder: VitrA 


Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends rund um das Thema Badezimmer. Hier geht’s zur letztjährigen Sommerausgabe.
Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern…