Fliesendesign 2022

Das Design der aktuellen Fliesentrends 2022 besticht mit einem beeindruckenden Spektrum an Dekoren und Oberflächenanmutungen, die sich stilistisch in unterschiedlichste Badwelten einfügen. Die Formatvielfalt reicht von imposanten, raumhohen Megaformaten über XXL-Wandfliesen und wiederentdeckte Midi-Formate bis hin zu filigranen Mini-Riegeln und klassischem Mosaik.

Neuer Wohnstil fürs Bad

Lieblinge der Bodenfliesen-Kollektionen sind Stein-, Beton- oder Estrichanmutungen mit urban-puristischem Touch, verschiedenste Holz- und Natursteininterpretationen sowie Feinsteinzeug, das vom Look marokkanischer Zementfliesen oder historischen Fliesendekoren inspiriert sind. Als Klassiker der Badgestaltung übersteht Keramik den anspruchsvollen Alltag im Bad über Jahrzehnte ohne visuelle Beeinträchtigung: Ob hohe Luftfeuchtigkeit, saure Reinigungsmittel gegen Kalk oder Rückstände von Körperpflegemitteln – die Fliese überzeugt mit ihrer dauerhaft schönen, ebenso robusten wie hygienisch pflegeleichten Oberfläche jeden Tag auf Neue als „nachhaltige“ Schönheit.

Das sind die Designlieblinge der aktuellen Kollektionen:

1. Lust auf Farbe satt: Dekorative Pracht & der Tapetenlook

Ob dunkles Mitternachtsblau, Petrol- oder Beerentöne: Kräftige Farbakzente bringen Stimmung ins Bad, ohne aufdringlich zu wirken. Einen imposanten „Tapetenlook“ erzielen großflächig verlegte Vollformatdekore, zum Beispiel mit großflächigen floralen Dekoren für den angesagten „Dschungellook“. Wem eine komplette Wand in kräftiger Farbe oder aufsehenerregendem Dekor zu viel ist, kann einzelne Dekorfliesen mit den neutralen Grundfliesen der jeweiligen Serie kombinieren. Dabei lassen sich Dekorfliesen frei platzieren – oder in Form von horizontalen bzw. vertikalen Bändern Funktionsbereiche wie den Waschtisch oder den Duschbereich akzentuieren.

Fliesentrends 2022 - Serie „Wonderwall“(Foto: Steuler) - shk-trends
Serie „Wonderwall“(Foto: Steuler)
Fliesentrends 2022 - Fliesenserie "Space" (Foto: Steuler) - shk-trends
Fliesenserie „Space“ (Foto: Steuler)
  1. Das „fast fugenlose“ Bad mit Fliesen:
    Megaformate und Baddesign im zeitlosen „clean-chic“
    Urbanes Flair zieht mit X(X)L-Fliesen in Bad – stilistisch passend sind die angesagten Beton- und Zementoptiken, für die gilt: je größer, desto authentischer und schöner die Flächenwirkung. Denn durch den geringen Fugenanteil erzielen Großformate eine homogene, großzügige Flächenanmutung, die einerseits „clean“ und aufgeräumt wirkt. Andererseits entfalten zahlreiche großformatige Fliesenserien mit matten, strukturierten Oberflächen dennoch ein behagliches Flair.
    Wer den Duschbereich fugenlos oder möglichst fugenarm gestalten möchte, wird unter den sogenannten Megaformaten fündig. Mit Kantenlängen von 1,20 x 2,60 m können die keramischen „Riesen“ eine komplette Wandfläche in der Dusche bekleiden. In Kombination mit XL-Wandfliesen, zum Beispiel in 30 x 90 cm oder 40 x 120 cm im übrigen Bad lassen sich homogen wirkende Wand- und Bodenflächen gestalten, die zugleich durch ein dezentes Fugenraster gegliedert sind und dadurch wohnlicher wirken als vollkommen glatte Flächen.
  2. Fliesentrends 2022 - shk-trends
Fliesentrends 2022 - Serie "Majolica" in Beton Schnittdekor (Foto: Engers)
Serie „Majolica“ in Beton Schnittdekor (Foto: Engers)
  1. Zeitlose Eleganz im Bad: Natursteinrepliken und Marmorglanz
    Marmor bleibt auch in den brandaktuellen Kollektionen ein Top-Trend für alle Liebhaber des repräsentativen Baddesigns. Ob samtig-matte Oberfläche oder auf Hochglanz poliert: in keramischer Ausführung ist Marmor auf Dauer robust, pflegeleicht und putzmittelresistent. Generell zählen Naturstein-Interpretationen weiterhin zu den stark nachgefragten Designvarianten der aktuellen Fliesenkollektionen. Bäder im Natursteindekor sind eine gute Wahl für alle, die einen zeitlos-hochwertigen Einrichtungsstil im Bad umsetzen wollen. Dank der heutigen Möglichkeiten im Bereich der high-tech-Oberflächengestaltung bieten deutsche Markenhersteller heute Natursteinrepliken, die auch Kenner nicht mehr auf den ersten Blick vom Original aus dem Steinbruch unterscheiden können.
Fliesentrends 2022 - Fliesenserie „Cerdisa“ Stonedesign (Foto: Klingenberg)
Fliesenserie „Cerdisa“ Stonedesign (Foto: Klingenberg)
Fliesentrends 2022 - Fliesenserie in Sandbeige (Foto: Gepadi)
Fliesenserie in Sandbeige (Foto: Gepadi)
  1. Wohntrend Natur: Holzdekore für entspannte Wohlfühlstimmung im Bad

Ob skandinavisches Flair oder rustikaler „Alpen“-Chic: Bäder im Holzlook laden dazu ein, sich zu entspannen und die Hektik des Alltags vor der Badezimmertüre zu verabschieden. Dabei überzeugen die aktuellen Holzinterpretationen nicht nur visuell: Mit dreidimensionalen, haptisch spürbaren Maserungen fühlt sich Feinsteinzeug im Holzdekor auch an wie das Vorbild aus dem Wald. Im Sinne des nachhaltigen Bauens und des Siegeszugs der Fußbodenheizung sind keramische Holzinterpretationen – im Unterschied zum echten Parkett oder der Landhausdiele – ein idealer Bodenbelag auf der Fußbodenheizung. Denn Keramik kann mit ihrem niedrigen Wärmedurchlasswiderstand die Wärme aus dem System quasi verlustfrei an die Bodenoberfläche leiten und sogar die Effizienz des Systems verbessern.

Fliesentrends 2022 - Fliesenserie „Walden“ (Foto: Agrob Buchtal)
Fliesenserie „Walden“ (Foto: Agrob Buchtal)
  1. Retro & Vintage-Look – das Revival der Midi- und Kleinformate

Seit einiger Zeit gibt es wieder neue Fliesenserien im „Midi“- und Kleinformat. Ob mittelgroße Riegelformate, zu denen auch die beliebten „Brick“-Optiken und Metrofliesen gehören, Hexagon-Fliesen oder klassisches Mosaik: Kleinformate, bevorzugt im Rechteck- oder Riegelformat, lassen sich in unterschiedlichsten Anordnungen und Mustern verlegen. So zeigt das aktuelle Interior-Design eindrucksvoll, dass sich die Fliese zu einem neuen Lieblingsmaterial für die kreative Wand- und Bodengestaltung gemausert hat. Mit selbstbewussten Farbakzenten, glänzenden Glasuren, filigranen Oberflächenstrukturen und einer riesigen Dekorvielfalt gibt es heute die passende Fliese für jeden gewünschten Wohnstil. Die Fuge avanciert dabei zu einem subtilen Gestaltungsmittel, mit dem sich Flächen akzentuieren lassen, die eine dynamisch-lebendige Anmutung entfalten.

Fliesentrends 2022 - Fliesenserie „Raya“ (Foto: Keramteam)
Fliesenserie „Raya“ (Foto: Keramteam)

Habt Ihr Lust auf weitere Infos zum Thema Fliesen?

Unter www.deutsche-fliese.de findet Ihr die neuesten Fliesentrends, Tipps und Inspirationen zur Badgestaltung sowie eine bundesweite Fachhändler- und Fachverlegersuche.


Auch noch WICHTIG zu wissen:

Zertifiziert nachhaltig: Fliesen deutscher Markenhersteller
Mit dem IBU-Siegel besitzen die Hersteller der Qualitätsinitiative „Deutsche Fliese“ eine Nachhaltigkeitszertifizierung, die für bestmögliche Transparenz und Glaubwürdigkeit steht. So wurde das „Institut Bauen und Umwelt“ und sein Label vom Bundesverband der kritischen Verbraucherinnen und Verbraucher („Die Verbraucherinitiative e.V.“, Infos unter www.label-online.de) mit der Bestnote „empfehlenswert“ ausgezeichnet.


 

Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends rund um das Thema Badezimmer. Hier geht’s zur diesjährigen Sommerausgabe. Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern… 


Weiter Fliesentrends

5 Fliesentrends aus 2020-2021.
Hier geht’s zum Bericht