Design-Heizkörper Fina Lean Bar
jetzt auch im Elektrobetrieb

Zehnder Fina Lean Bar besticht durch eine besonders schlanke, reduzierte Formensprache. Nun bietet Raumklimaspezialist Zehnder den beliebten Badheizkörper auch in einer rein elektrischen Ausführung an. Das bedeutet flexible Wärme das ganze Jahr über und unabhängig von der Zentralheizung. (Fotos: Zehnder)

Die Redaktion von shk-trends möchte Euch heute den ästhetischen Badheizkörper Fina Lean Bar des Herstellers Zehnder vorstellen, der mit seinem puristisch-reduzierten Design überzeugt. Durch seine klare und geradlinige Form fügt sich der Heizkörper nahtlos in jede moderne Bad-Architektur ein.

Ein eleganter Handtuchhalter ergänzt die zeitlos-elegante Formensprache und sorgt zudem für kuschelig vorgewärmte Handtücher. Nun bietet Raumklimaspezialist Zehnder seinen beliebten Badheizkörper auch in einer rein elektrischen Ausführung an. Das bedeutet flexible Wärme das ganze Jahr über und das unabhängig von der Zentralheizung.
Die neue Elektro-Version überzeugt mit ihrer einfachen Steuerung dank individuell einstellbarer Tages- und Wochenprogramme sowie einer integrierten Timer-Funktion.

Die Steuerung des Zehnder Fina Lean Bar erfolgt über ein separates, batteriebetriebenes Funksteuergerät, welches flexibel platziert werden kann. Auch eine Tastensperre ist bei Bedarf aktivierbar.

Zehnder Fina Lean Bar besticht durch eine besonders schlanke Frontfläche und wird damit zum zeitlos-optischen Blickfang im modernen Badezimmer. Die große Oberfläche des Heizkörpers sorgt zudem für eine angenehme Strahlungswärme und die flache Bauform für ein besonders schnelles Aufheizen.

Ein stufenlos höhenverstellbarer, verchromter Handtuchhalter ergänzt dabei die puristische Formensprache und sorgt für angenehm vorgewärmte Handtücher. Dank der glatten Oberfläche lässt sich der Design-Heizkörper vom Raumklimaspezialisten Zehnder besonders einfach und hygienisch reinigen. Der Elektrobetrieb ermöglicht das ganze Jahr über angenehm warme Handtücher, und zwar unabhängig von der Zentralheizung. Die verdeckt angebrachte Elektronikeinheit sorgt außerdem für ein reduziertes, puristisches Design. Die neue Elektro-Version des Design-Heizkörpers mit eingebautem Heizstab RACY-C sorgt für höchste Flexibilität und noch mehr Komfort im Badezimmer.

Dank individuell einstellbarer Tages- und Wochenprogramme sowie einer Timer-Funktion lässt sich der Heizkörper besonders einfach und komfortabel steuern. Die Fenster-offen-Erkennung sowie der niedrige Energieverbrauch im Stand-by-Modus (≤ 0,5 W) sorgen für energieeffizientes und komfortables Heizen. Die Steuerung erfolgt über ein separates, batteriebetriebenes Funksteuergerät, welches flexibel platziert werden kann. Auch eine Tastensperre ist bei Bedarf aktivierbar.

Ein stufenlos höhenverstellbarer, verchromter Handtuchhalter ergänzt die puristische Formensprache und sorgt für angenehm vorgewärmte Handtücher. Dank der glatten Oberfläche lässt sich der Design-Heizkörper vom Raumklimaspezialisten Zehnder außerdem besonders einfach und hygienisch reinigen.

Zehnder Fina Lean Bar entspricht außerdem der europäischen Ökodesign-Richtlinie und ist besonders energieeffizient. Zehnder Fina Lean Bar in der rein elektrischen Ausführung gibt es in fünf unterschiedlichen Modellgrößen: in der Bauhöhe 1300, 1500 und 1800 mm, in der Baulänge 500, 600 und 700 mm und erreicht damit Leistungen von 350, 500 und 750 Watt. Verfügbar ist der Design-Heizkörper ab sofort in nahezu allen Farben der Zehnder Farbkarte.

Die Elektro-Version ist für einen Netzanschluss von 230 Volt geeignet und wird mit einem Anschlusskabel von 1,2 m mit Schukostecker geliefert. Die Lieferung erfolgt bereits montagefertig und enthält formschöne Wandkonsolen.

(Fotos: Zehnder)

Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends aus dem Bad-Bereich. Hier geht’s zur letztjährigen Sommerausgabe. Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern…