Maskulin & smart –hier präsentieren wir Euch einen perfekten Rückzugsort – selbstverständlich – nicht nur für Männer! Natürlich haben hier unsere Badplaner mit einem Augenzwinkern einige „maskuline“ Elemente integriert. Dennoch überzeugen die Markenprodukte als Ensemble auch den Rest der Familie und laden zur entspannenden Auszeit unter dem Dach ein.

Ausgetüftelt bis in Detail: alle Sanitärobjekte finden hier einen optimalen Platz und bieten höchstmöglichen Komfort.

Im Zentrum des Raums überzeugt die „Sita“ aus sensostone und bietet nicht nur einem Benutzer perfektes Wannenvergüngen. Aufgrund einer Vormauerung im Duschbereich hat die Duschkabine „Pasa“ einen exakt darauf abgestimmten Glasausschnitt, der sich, dezent gehalten vom „Pasa“ Beschlag, nahtlos anfügt. Die Pendeltür lässt sich sowohl nach innen als auch nach außen öffnen. Der Duschplatz „Point“ mit edler Ablaufabdeckung fügt sich bodeneben und durchgängig den Moaik- Fliesen „CD 216“ an, die auch im restlichen Badezimmer verlegt wurden und sich perfekt in das Badambiente einfügen.

Aufgrund einer Vormauerung im Duschbereich hat die Duschkabine „Pasa“ einen exakt darauf abgestimmten Glasausschnitt.

 

„PASA“ Pendeltür mit Festfeld und Seitenwand sowie mit dem  „Point“ Duschboard.

Der Heizkörper „Pateo“ setzt daneben einen ebenso architektonischen Akzent und strahlt souveräne Ästhetik aus. Besonders praktisch ist die „bathbox“ – ein funktionales Bauelement mit nützlichem Stauraum, der in der Wand „verschwindet“.

Heizkörper „Pateo“ und die funktionale und nachrüstbare „BathBox“.

Der Waschtischunterschrank „Genero“ aus Eiche Massivholz mit einer Oberflächen-Veredelung aus schwarzem Corian und einem Metallgestell in Schwarz überzeugt als Ensemble mit dem LED-Lichtspiegel „Corni Pro 2.0“, der dank des rundumlaufenden Lichtstreifens hier sogar in die Dachschräge anpasst. Durch ihre puristische Formensprache, ihre sehr ansprechende Eleganz und Ästhetik fügen sich auch die Vola Armaturen in matt schwarz perfekt in das maskuline Bad ein. Nicht zuletzt erwähnt seien die Kunststofffenster „Renolux“, die nicht nur sicher und praktisch sind, sondern auch gut aussehen und sich mühelos bedienen lassen.

Waschplatz:“Genero“ in 100 x 46 x 80 cm und  Metallgestell. Darüber überzeugt der LED-Lichtspiegel „Corni“ als Sonderanfertigung für die Dachschräge
Die Wanne „Sita“ ist kompakt und bietet dennoch Platz für Zwei. Sie wird gemeinsam mit der freistehenden Armatur „FS1“ zum ästhetischen Blickfang im Dachbad.

Produkte und Hersteller:

Duschkabine „Pasa“, Duschplatz „Point“, Designheizkörper „Pateo“ (Kermi); Spiegel „Corni Pro 2.0“ (Zierath); Armaturen, Accessoires, Betätigungsplatte (Vola); Wanne „Sita“, Badmöbel „Genero“, Waschschale „Dea“ (Spa Ambiente), „Bathbox“ (Kesseböhmer); Dachfenster, Insektenschutz /Heim & Haus); Stuhl „New York“ (Sedia Küchentechnik), Antislip-Mosaik „CD 216“ (Fliesen Wellscheit) Tür (Hornbach).

(Konzeption, Fotos: Studioraum)

 Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends rund um das Thema Badezimmer. Hier geht’s zur letztjährigen Sommerausgabe. Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern… 

 

 

Bus:

 

01

Auch wenn die historische Holztür anderes vermuten lässt: der Eintritt in das „maskuline“ Bad ist ausdrücklich allen Familienmitgliedern erlaubt!

 

OHNE Nummer „Grundriss“

 

 

02:

 

 

03:

 

 

04

Das wandhängende WC mit schicken Mosaik-Fliesen sowie der Drückerplatte und den Accessoires in schwarz matt

 

05

 

 

06

 

 

07

Die bedienfreundlichen „Renolux“-Fenster sind teilweise mit Insektenschutz ausgestattet.