Die Frottier-Kollektion unter dem Titel „Modernism“ ist Inspiriert von einer der wohl einflussreichsten Gestaltungsschulen Europas. Textilhersteller möve präsentiert anlässlich der 100jährigen Bauhaus-Geschichte eine passende Kollektion.

Die möve Frottier-Kollektion

moeve_Modernism_Mood Frottier-Kollektion Bild: Möve
Mit der Frottier-Kollektion „Modernism“ kann man im Badezimmer den Bauhaus-Look des 20. Jahrhunderts wieder aufleben lassen.

Auch 100 Jahre nach der Gründung des Bauhaus beeinflussen die Ideen der wohl bedeutendsten Bildungsstätte im Bereich Architektur, Kunst und Design des 20. Jahrhunderts unsere Zeit. 1919 in Weimar als Kunstschule gegründet, war Bauhaus vor allem eine Zusammenführung von Kunst und Handwerk, die weltweit zur Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst und der Architektur avancierte.

Anzeige

Frottier-Kollektion in subtiler Bauhaus Farbigkeit

So ließ sich nun der Hersteller von den künstlerischen Strömungen dieser Zeit inspirieren und schuf

diese neue Kollektion. Das Ergebnis sind Hand- und Duschtücher mit weicher, samtig-glänzender Oberfläche und Jacquard Designs, die die abstrakte Formensprache und subtile Farbigkeit des Bauhauses zitieren: Muster aus Rechtecken, Rhomben und Kreisen in den Farben „red“, „dark blue“ und „brown“ wurden kunstvoll in Baumwoll-Frottier gewebt.

moeve_Modernism_Frottier-Kollektion Bild: Möve
Die Jacquard-Designs dieser Serie haben sich von den künstlerischen Strömungen dieser Zeit inspirieren lassen. (Fotos: Möve)

Fotos: Möve
Quelle: Wohnbaden

Du suchst nach neuen Ideen für deine Badmodernisierung?

Schau dir doch den Bericht „Schnörkellose Badeinrichtung“ auf shk-trends an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein