Heute möchten wir Euch von der shk-trends-Redaktion die Sauna S1 von Klafs vorstellen.  Sie ist eine Sauna mit minimalem Platzbedarf für räumliche Gegebenheiten, in denen an eine Sauna bislang nicht zu denken war. Ein echter Geniestreich des Schwäbisch Haller Marktführers, den sie lässt sich bis auf 60 cm „zusammenklappen“. Aber der Reihe nach:

Die Sauna aus der Exklusivität der Einfamilienhaus-Keller zu befreien und in die urbanen Lebensrealitäten zu bringen, war eine der erklärten Strategien der Saunabauer: Im eingefahrenen Zustand mit 60cm Tiefe nicht größer als ein haushaltsüblicher Kleiderschrank, fährt die Sauna S1 dank einer ausgeklügelten Motorsteuerung wie das Zoom-Objektiv einer Kamera binnen 20 Sekunden auf ganze 160cm Tiefe aus und verspricht vollendetes Saunavergnügen. Ein echtes Novum – die Sauna S1 hat deshalb seither in zahlreichen Altbauwohnungen, Badezimmern, Galerien oder Wohn-Schlafräumen ihren Platz gefunden – oder, um es anders zu sagen, in modernen Wohnformen eingeschlagen.

Die Sauna S1 gibt es in vier verschiedenen Größen und zahlreichen Optiken – innen wie außen: Für jedes Interieur die perfekte Lösung! (Fotos: Klafs)

Nun wird es auch dort ganz einfach, sich und den Seinen Gesundheit, Entspannung und Wohlbefinden zu ermöglichen. Denn die S1 ist eine richtig schicke, bis ins Detail hochwertig gestaltete Sauna. Per Knopfdruck auf die neuen, besonders kompakten und flachen Steuerungen in der Front entfaltet sich die Sauna S1 in nur 20 Sekunden zu einer funktionsbereiten und annähernd drei Mal so tiefen Sauna. Denn sie besteht aus drei Elementen, die sich vollständig ineinander fahren lassen. Und das, dank der patentierten eMove Technology, absolut synchron. Die flexible Verbindungstechnik zwischen den einzelnen Elementen sorgt zudem dafür, dass die S1 auch kleine Bodenunebenheiten locker überwindet

Die Liegeeinrichtung der Sauna S1 lässt sich nach dem Ausfahren der Kabine mühelos um zehn Zentimeter nach vorne ziehen und bietet dadurch ein zusätzliches Plus an Liegekomfort. Auf Wunsch gibt es die Sauna S1 aber auch mit einer Klappliege für bequemes Liegen zu zweit. Sie ist zudem als komplett geschlossenes, mobiles System konzipiert. So kann der Standort der Sauna das bleiben, was er bisher war – also zum Beispiel Gäste-, Arbeits- oder Wohnzimmer. Und sie kann, wie ein Schrank, bei einem Wohnungswechsel mit umziehen.

Ob in Badezimmer, Loft oder Altbauwohnung: Im eingefahrenen Zustand misst die Sauna S1 gerade einmal 60 cm und findet daher fast überall Platz. Auf Knopfdruck fährt die Sauna binnen 20 Sekunden auf die fast dreifache Tiefe aus und verspricht perfekten Saunagenuss. (Fotos: Klafs)

Ganz neu ist auch die sogenannte Frame Stability Construction – ein extrem stabiler Holz[1]Wandaufbau, der 40 Prozent leichter ist als der einer herkömmlichen Sauna. Trotzdem macht diese Konstruktion, wie umfangreiche Testreihen gezeigt haben, selbst hohe Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen mühelos mit. Zudem ist das Saunaklima genauso angenehm wie bei den klassischen Konstruktionen.

Die Sauna gibt es in vier Größen, mit fünf verschiedenen Außenverkleidungen (White, White Satin, Zirbelkiefer, Nussbaum und Eiche) und vier unterschiedlichen Fronten (Vollverglast mit Sicherheitsglas Klarglas, Sicherheitsglas Bronze, Sicherheitsglas Spiegel oder einem Seitenfenster).

Bei der Innenverkleidung stehen natürlich gewachsenes, astfreies Hemlockholz oder auf Wunsch auch gewachstes Nussbaumholz sowie das Holz der lebhaft gezeichneten Zirbelkiefer, auch Arve oder Zirbe genannt, zur Wahl. Seitenwände, Front und Decke sind umlaufend mit den gleichen Oberflächen ausgestattet und auf Wunsch auch mit Seitenfenster erhältlich. Dadurch bietet die Sauna S1 immer ein rundum harmonisches Erscheinungsbild – ganz egal, für welche Kombination sich die Kunden entscheiden.

Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends aus dem Bad-Bereich. Hier geht’s zur letztjährigen Sommerausgabe. Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern…