Vielfältige Gestaltungsoptionen für kleinere Bäder

Das Badprogramm Cape Cod von Phillipe Starck zeichnet sich durch die perfekte Harmonie zwischen natürlichen Materialien und organischer Formgebung auf höchstem ästhetischem Niveau aus. Die von ungezähmter Natur geprägte Region Cape Cod in New England inspirierte Philippe Starck, der mit den Elementen der Badserie einen Ort der Erfrischung für Körper und Seele schuf. Die Redaktion von SHK-Trends erklärt sich jetzt schon einmal als als ausdrücklicher Fan der Serie und möchte sie hier ein wenig näher vorstellen!

Das Badprogramm Cape Cod von Phillipe Starck (Fotos: Duravit)

Speziell für kleinere Bäder eröffnet die elegante Badserie von Duravit nun noch mehr Gestaltungsoptionen.

Mit seinem gänzlich neuartigen Entwurf für den Waschplatz kreiert Starck pure Eleganz und Großzügigkeit, die einladende Ruhe ausstrahlt.

Eine völlig neue Optik entsteht durch die Kombination eines 70 cm breiten Möbelwaschtischs aus weißglänzender Keramik mit bodenstehendem Chromgestell und integrierter Ablage in Weiß Hochglanz. Rechts und links neben dem kreisrunden Becken befinden sich praktische, einfach zu reinigende Ablageflächen. Puristische Spiegel mit umlaufender LED-Beleuchtung runden den Waschplatz optimal ab.

Neu ist auch die ikonische, freistehende Badewanne in kleinerer Ausführung mit raumsparenden Maßen von 165 x 78 cm. Sie ist, wie die größeren Varianten, ebenfalls aus dem bewährten, hochwertigen Material DuraSolid® gefertigt und verfügt über eine angenehm warme Haptik sowie hochwertig matte Optik. Eine sanft und organisch geformte und in die Rückenschräge eingearbeitete Kopfstütze garantiert entspanntes, komfortables Liegen und Baden.

In Kombination mit Accessoires der Serie Starck T sowie ausgewählten WCs und Bidets der Serien Starck 1, Starck 2 und ME by Starck entsteht ein einheitlich edler und harmonischer Look. Maximale Hygiene und Komfort bietet das Dusch-WC SensoWash® Starck f. Die Symbiose aus WC und Bidet reinigt sanft und natürlich mit Wasser.

(Fotos: Duravit)

Duravit AG
Im Jahr 1817 in Hornberg im Schwarzwald gegründet, ist die Duravit AG heute ein international führender Hersteller von Designbädern. Das Unternehmen ist weltweit in über 130 Ländern präsent und steht für Innovationen im Bereich Original-Design, komfortstiftender Technologie und höchster Qualität. In Kooperation mit international renommierten Designern wie Philippe Starck, sieger design, Kurt Merki Jr., Christian Werner, Matteo Thun oder Cecilie Manz entstehen einzigartige Bäder, die die Lebensqualität der Benutzer nachhaltig steigern. Das Produktportfolio von Duravit umfasst Sanitärkeramik, Badmöbel, Dusch- und Badewannen, Wellnesssysteme, Dusch-WCs, Armaturen und Accessoires sowie Installationssysteme.

Philippe Starck

Philippe Starck, weltberühmter Schöpfer mit vielseitigem Erfindungsreichtum, konzentriert sich stets auf das Essentielle, seine Vision: das Erschaffene muss das Leben möglichst vieler Menschen verbessern, in welcher Form auch immer. Diese Philosophie hat ihn zu einem der Pioniere und zentralen Figuren des Konzepts des „demokratischen Designs“ gemacht.

Mit seiner fruchtbaren Arbeit in allen Bereichen, von Alltagsprodukten (Möbel, eine Zitronenpresse, Elektrofahrräder, ein individuelles Windrad) über Architektur (Hotels, Restaurants, die den Anspruch haben stimulierende Orte zu sein) bis hin zu Schiffs- und Raumfahrttechnik (Megayachten, Wohnmodul für den privaten Weltraumtourismus), lotet er die Grenzen und Anforderungen des Designs immer weiter aus und wurde zu einem der visionärsten und renommiertesten Schöpfer der internationalen zeitgenössischen Szene. Philippe Starck und seine Frau Jasmine verbringen die meiste Zeit in Flugzeugen oder in „middles of nowhere“.

www.starck.com / Facebook @StarckOfficial / Instagram @Starck Philippe Starck

(Fotos: Duravit)

Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends aus dem Bad-Bereich. Hier geht’s zur letztjährigen Sommerausgabe. Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern…