Mit Beton im Bad pure Emotion generieren

Wo früher in der Fabrikhalle hart gearbeitet wurde, bietet „Beton im Bad“ mit schlichter Raumästhetik und Genuss der allerfeinsten Art ein elegantes und extrovertiertes Gefühl der Entspannung

Die Badmöbel und der Waschplatz der Serie „Pur“ stehen für puristisches Design, bei dem klare Formen und Linien ihre Schönheit entfalten. Dazu tragen auch die Vola Armaturen und der integrierte Abfallbehälter bei.

Wer das Glück hat, sich eine ehemalige Fabrikhalle neu einrichten zu können (und wem natürlich auch das nötige Budget zur Verfügung steht), den wird dieses Traumbad sicherlich begeistern. Überdies kommt er auf gar keinen Fall am Baustoff Beton vorbei.

Beton im Bad – vom Baustoff zum Gestaltungselement

Unsere Badplanerin hat sich eine solche Location vorgeknöpft und in einem ehemaligen Fabrikraum eine traumhaftes Badambiente geschaffen. Aber noch mal zu Beton: Früher war er nur ein einfacher, solider Baustoff, ohne dass diesem großartige Beachtung zu Teil wurde. Heute ist Beton der Trendsetter, Allroundkünstler und angesagtes Gestaltungselement. In Kombination mit warmen Holztönen, oder farbigen Outdoor-Tapeten ergibt sich eine ganz neue Raumgestaltung.

Vom Badezimmer in den Außenbereich – hier sorgt ein Whirlpool für prickelnde Entspannung.

Hier in unserem Einrichtungsbeispiel überzeugen natürlich ganz besonders die Sanitärobjekte! Überall findet man die Designarmaturen von Vola. Und die gut proportionierten Badmöbel der Serie „Pur“ glänzen mit puristischem Design und mit viel Stauraum, Licht und Funktionalität. Die glatten, weißen Fronten sind edel und kontrastieren hervorragend mit der Betonoptik der Waschtischplatte.

Die Dusche „Josephine“ bietet die Vorteile einer Walk-In-Anlage ebenso wie die Vorteile einer rundum geschlossenen Duschkabine – dank des Türbeschlags in Schwarz matt, der sich um 180 Grad drehen lässt.

Die neue elektropolierte Edelstahl-Duschrinne „ ShowerDrain S+“erfüllt die höchsten Schallschutzanforderungen und sorgt für schicken und sicheren Wasserablauf. Die Tip & Flip-Funktion zum Abnehmen des Rostes, der zweiteilige Geruchsverschluss und das einfach entnehmbare Haarsieb sorgen für hohen Komfort bei Nutzung und Reinigung.

Die Dusche „Josephine“ bietet die Vorteile einer Walk-In-Anlage ebenso wie die Vorteile einer rundum geschlossenen Duschkabine – dank des Türbeschlags in Schwarz matt, der sich um 180 Grad drehen lässt.
Die Edelstahl-Duschrinne „ShowerDrain S+“sieht schick aus und sorgt für hohen Komfort bei Nutzung und Reinigung.
Türbeschlags in Schwarz matt

Der WC-Bereich ist ein wenig abgetrennt und hat ein eigenes Waschbecken und Stauraum – zwei Schränke wurden eingebaut, dazwischen brilliert ein Spiegel mit LED Hinterleuchtung. Alle weiteren Spiegel haben einen Rand aus satiniertem Glas, dahinter befindet sich LED-Licht, deren Lichttemperatur man einstellen kann, von ganz kalt bis sehr warm.

Der WC-Bereich ist ein wenig abgetrennt und hat ein eigenes Waschbecken. Daneben finden sich zwei Einbauschränke der Serie „Pur“, dazwischen brilliert ein Spiegel mit LED Hinterleuchtung.

Die Wanne „ianto“ aus Mineralwerkstoff ist eine echte Stil-Ikone für Puristen und überzeugt mit angenehmer Haptik und einem mittigen Ablauf. So können gleich zwei Personen den freien Blick auf den „Kamin“ genießen.

Die Dimension des Traumbades in der Fabrikhalle wird besonders aus diesem Blickwinkel deutlich. Klares Design und perfekte Produkte lassen hier keine Wünsche mehr offen.

Noch ein Wort zum „Außenbereich“: in südlichen Gefilden üblich ohne Überdachung, würde dieser natürlich bei uns mit Glasverkleidung die Benutzer erfreuen. Neben der extravaganten Dusche und den freistehenden Vola Armaturen sorgt der Whirlpool für prickelnde Momente in lauen Sommernächten!

Neben der extravaganten Dusche überzeugt die freistehende Vola Armatur im Außenbereich.

Konzeption, Bilder
Joceline Busch Interieurdesign 3D


Produkte & Hersteller

  • Badmöbel, Becken, LED-Spiegel, Einbauschränke der Serie „Pur“ (Nolff),
  • Heizkörper, WC-Betätigungsplatte „runde Serie“, Armaturen und Accessoires (Vola)
  • Mineralwerkstoffbadewanne „ianto“ (Mauersberger)
  • Duschabtrennung „Josephine“ mit Handtuchhalter „Ruth“ (Glassdouche); Duschrinne (ACO)


Nichts mehr verpassen

Du möchtest rund um das Thema Bad auf dem laufendem gehalten werden? Dann folge uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen. So verpasst du keine Veröffentlichung mehr. Wie wäre es z.B. mit Instagram: @shktrends.de

Kennst du eigentlich schon unser Trendmagazin wohnbaden? Auf knapp 100 Seiten findest du reichlich Informationen und Trends rund um das Thema Badezimmer. Hier geht’s zur letztjährigen Sommerausgabe. Das komplette Heft ist für euch online anzuschauen. shk-trends wünscht viel Spaß beim durchstöbern…