Das ein unaufhaltsamer Trend, den wir Euch nicht vorenthalten wollen: bereits jetzt – und erst recht in den nächsten Jahren „state of the art“ – wird man überall berührungslos seine Hände waschen und auch seine WC-Spülung betätigen können. So präsentiert der Markenhersteller Villeroy & Boch jetzt mit dem neuen, sensorgesteuerten Spülsystem ProActive+ die nächste Generation von ViConnect, ein Installationssystem aus Vorwandelementen und Betätigungsplatten Made in Germany. Durch intelligente Spülfunktionen setzt ViConnect ProActive+ nach Unternehmensangaben neue Maßstäbe in Sachen Hygiene und Wirtschaftlichkeit. Das Spülsystem kann nicht nur berührungslos durch eine einfache Handbewegung in der Nähe des Sensors ausgelöst werden, es spült auch selbstständig, wenn der Nutzer es vergisst oder die Spülung nicht auslösen kann. Das trägt doppelt zu mehr Hygiene bei: Die Betätigungsplatte muss vom Nutzer nicht mehr direkt angefasst werden, um eine Spülung auszulösen.

Wenn Ihr „on tour“ oder länger weg seid, wird automatisch gespült!  

Anzeige

Wird eine Toilette selten genutzt – etwa bei Leerstand, Reisen oder falls der Nutzer die Spülung vergisst – sorgt ein Timer für eine automatische, regelmäßige Spülung. Wird das WC im Stehen genutzt, spült das WC, sobald der Nutzer sich entfernt, mit einer kleinen Wassermenge. Wird das WC im Sitzen genutzt, entscheidet die Nutzungsdauer. So wird effektiv vermieden, dass fälschlicherweise eine zu hohe Spülmenge gewählt und damit mehr Wasser als notwendig genutzt wird. Damit ist ProActive+ ideal für Anwendungen in hygienisch sensiblen Bereichen, wie z.B. Kliniken und Pflegeeinrichtungen, öffentlichen und halböffentlichen Toilettenanlagen, Hotels und Restaurants, Büro- und Verwaltungsgebäude oder Schulen und Kindertagesstätten. Und auch im privaten Haushalt ist das berührungslose Spülsystem sinnvoll. Alle relevanten Einstellungen, wie die Anpassung der Hauptspülmenge, die Aktivierung einer Vorspülung und Hygienespülung oder die Anpassung der Zeitintervalle lassen sich bequem per App vornehmen. Daneben können über diesen Weg auch die Farbe, Intensität und Dauer der Beleuchtung angepasst den. Bei Stromausfall kann auch eine Taste rein mechanisch genutzt und manuell betätigt werden.

Die Betätigungsplatten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich: in der Variante 200M aus Edelstahl und als 200G in weiß hinterlegtem Glas. (Fotos Villeroy & Boch)

Habt Ihr Lust auf „berührungslos“ – zumindest in der Toilette – bekommen? Mehr Infos  auch zu berührungslosen Armaturen findet Ihr auch auf shk-trends.de und im Trendmagazin wohnbaden mit zahlreichen Neuheiten und Innovationen.

shk-Trends.de / Foto: Villeroy & Boch